Ich schau

auf die Lichtblicke meines Lebens,
wie sie funkeln..

Mal im Hell
und mal im Dunkeln.

Blitzen auf,
und zeigen an,
was ein Moment so zeigen kann.

Viel Gefühltes, viel gesehn.
Viel verstanden, viel geschehn.

Leb mit jedem Lichtblick auf,
schlägt mein Herz im Weltenlauf.

Ist der Moment nicht alles Sein?
Ist tief zusammen nicht allein?

Es blitzt ein Licht
mich fröhlich an!

Ich lach zurück.
Moment getan!

Denn so genussvoll
kann es sein,

so schön zusammen,
schön allein.

So blick ich Licht,
So blick ich Hell.

So blick ich tief,
so blick ich schnell.

Bereits vergangen,
was gesehn.

Bereits gefangen,
das Geschehn.

Der Lichtblick scheint‘s
der trägt mich weit.

Der Blick ins Licht
hellt meine Zeit.

Dalisha