Lieber Weihnachtsmann

Lieber Weihnachtsmann

Das Jahr ist fast vergangen.
Ein Jahr voller Fülle, Freude, Liebe,
Sonne, Meer und Farben.

Ein Jahr voller Lachen und Weinen,
Voller Licht und Dunkel,
voller Buntes,
in all seinen Facetten.

Ein Jahr voller Träume und Ziele.

Ein Jahr, das endet
in der Gewissheit,
das alles einen Sinn,
alles gewollt,
alles so sein soll.

Auch wenn es oftmals
nicht zu verstehen,
das Unbegreifliche,
das sich gezeigt hat.

So durfte ich dann doch
immer wieder
das Licht dahinter sehen.

So tief blicken,
dass das Hell,
das sich versteckt hatte,
wieder hervor kam.

Die Liebe wieder spüren,
den Sinn wieder begreifen,
in dem,
was scheinbar
nicht zu begreifen ist.

Denn Leben ist das alles.

Die Liebe nur warm macht,
wenn die Kälte schon gespürt.

Die Freude nur froh macht,
wenn das Traurige bekannt.

Das Licht nur hell macht,
wenn es aus dem Dunkel der Nacht
hervor leuchten kann.

Und alles sichtbar macht.

Und damit klärt,
was unklar war.

Da überstrahlt das Licht die Nacht.

Da zeigt das Klar des Tages
den Sinn im Ganzen.

Gefühltes,Gefülltes,
das Lebendig sein heisst.

Das Wärme heisst,
das Freude heisst,
das Strahlen heisst.

Lieber Weihnachtsmann
Ich wünsche mir
aus tiefstem Herzen

Leben.
Und Lebendigkeit.

In Liebe Dalisha